Globe Longboard GLB-Prowler Test

Longboard aktuell im Angebot
Das Globe Longboard GLB-Prowler ist das Einsteigermodell unter den Longboards. Mit seiner Länge von 96cm und Breite von 25cm ist es nicht zu groß, um es auch mal eine Zeit lang unter dem Arm zu tragen. Das Globe GLB-Prowler ist aus Bambus-Holz gefertigt und macht optisch auf jeden Fall was her. Erhätlich ist das Longboard bei Amazon in den Farben Clay und Clear Green. Doch nicht nur das Aussehen überzeugt, auch das Fahrverhalten ist recht gut. Das Prowler rollt gut und man hat einen sicheren und stabilen Stand. Es verfügt allerdings über nahezu gar keinen Flex, das Board ist starr wie ein Brett. Das ist zwar nicht unbedingt ein Nachteil, denn ob einem das gefällt oder nicht ist Geschmackssache. Viele Anfänger bevorzugen eher Longboards mit etwas stärkerem Flex.

Nicht so gut gefallen hat uns, dass Globe keine Spacer zwischen die Kugellager gepackt hat. Dies ist insofern von Nachteil als dass das Fahrverhalten dadurch negativ beeinflusst wird, das Board wird instabiler. Spacer lassen sich allerdings für ein paar Euro nachkaufen, so lässt sich dieses Problem sehr leicht beheben. Auch die Verarbeitung des Globe Prowler ist nicht 100%ig überzeugend. Das Board knarzt bei jeder Bewegung, das Grip Tape ist recht schnell abgenutzt. Bei dem günstigen Preis ist das zwar kein K.O.-Kriterium, es gibt jedoch besser verarbeitete Longboards im gleichen Preissegment.

Wir haben das Prowler in der Cruiser-Variante jetzt seit über einem Monat im intensiven Belastungstest. Das bedeutet für das Board konkret: jeden Tag viele Kilometer über Straßen, Kopfsteinpflaster und Kies, auch bei Regen und Nässe. Wir nahmen es überall hin mit und behandelten es nicht unbedingt mit Samthandschuhen. Auf den Fotos ist zu erkennen, dass das Board vor allem an den Rollen zwar etwas mitgenommen wirkt, insgesamt aber immernoch einen recht guten Zustand hat. Wir werden das Board auch weiterhin intensiv testen und diesen Testbericht stetig aktuell halten.

Alles in allem ist das Board für Anfänger zu empfehlen, die ein Board mit wenig Flex wünschen. Es gibt allerdings für den Preis bessere Alternativen. Das Preis-/Leistungsverhältnis bei einem Preis von aktuell 144,90€ für die Cruiser-Version ist jedoch in Ordnung. Eine bessere Alternative zum Globe Prowler ist das Hammond B40.

Globe Longboard GLB-Prowler

ab €144,90
Globe Longboard GLB-Prowler
7.86

Verarbeitung

8/10

    Optik

    8/10

      Fahrverhalten

      7/10

        Für Einsteiger geeignet

        8/10

          Preis/Leistung

          8/10

            Vorteile

            • Schickes Design
            • Recht gutes Einsteigerboard
            • Robust

            Nachteile

            • Fehlende Spacer
            • Sehr starr
            • Grip löst sich recht schnell

            Das könnte dich auch interessieren...

            3 Antworten

            1. schwigon sagt:

              Ich habe mir ebenfalls eins von globe zugelegt,verzweifel aber am ständigen ächzen. Nicht nur mal ein bißchen sondern echt nervtötend der ladenbesitzer sagt das wäre normal aber ich glaube ihmdas nicht. Habt ihr einen tip?

            2. Krokofant sagt:

              Einfach Ölen dann geht’s schon und bisschen einfahren. Hab genau des longboard und was mich stört ist das die Achse schnell zerkratzt war naja fährt sich super

            Schreibe einen Kommentar

            Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.