Jucker Hawaii Longboard Bambus MAKAHA Test

Das Jucker Hawaii Longboard Bambus MAKAHA ist mit seinem Bambus-Deck und dem Sugargrip ein echter Hingucker. Doch nicht nur die schicke Optik überzeugt, auch das Fahr- und Kurvenverhalten ist trotz des relativ günstigen Preises recht gut. Durch die weichen Achsen und das ziemlich starke Flex ist das Jucker Hawaii Longboard Bambus MAKAHA hauptsächlich zum Cruisen geeignet. Hubbel und selbst Kopfsteinpflaster werden dank der weichen Rollen und breiten Achsen gut absorbiert, mit diesem Board lässt sich wirklich entspannt fahren.

Auch wenn das Jucker Hawaii Longboard Bambus MAKAHA relativ günstig zu haben ist, ist es keineswegs billig. Höherpreisige Pintail-Longboards haben zwar eine noch bessere Verarbeitung und es kommen hochwertigere Materialien zum Einsatz, dennoch ist dieses Board für jeden Anfänger, der das Longboarden erst einmal ausprobieren möchte, gut genug. Für gerade einmal 129,95€ gibt es viel Longboard für wenig Geld.

Jucker Hawaii Longboard Bambus MAKAHA

129,95
Jucker Hawaii Longboard Bambus MAKAHA
8.16

Verarbeitung

7/10

    Optik

    9/10

      Fahrverhalten

      8/10

        Für Einsteiger geeignet

        9/10

          Preis/Leistung

          8/10

            Vorteile

            • Sehr schicke Optik
            • Recht robust
            • Gutes Einsteigerboard

            Nachteile

            • Beschichtung schnell abgenutzt
            • Mäßig gute Kugellager

            Das könnte dich auch interessieren...